Wenn’s ganz schnell gehn muss – Sportnachrichten in der Zeitung

Gleich ist Redaktionsschluss, doch irgendwie noch nichts fertig. Wer da noch auf ein Fußballergebnis warten muss oder nicht weiß, wer verdammt noch mal auf dem Bild ins Leere grätscht, schießt schnell ein Eigentor.

1) Erstaunlich war beim Spiel der “Clubberer” gegen Bayern München in der letzten Saison nicht nur der deutliche Sieg der Franken, sondern auch die merkwürdigen Ein- und Auswechslungen der Trainer.
So hatte Hans Meyer den genialen Einfall, bereits in der 19.Minute seine Geheimwaffe Pinola für den bis dahin schwachen Pinola zu bringen. Pinola machte anschließend eine bärenstarke Partie, während Pinola nun den Platz auf der Tribüne fürchten muss.
Einen ganz schlechten Tag hatte auch Bastian Schweinsteiger erwischt. Schon in der 0.Minute kam Mehmet Scholl für ihn ins Spiel.

Save0006

2) Etwas ganz besonderes hatten sich die Leute von der Willicher Sonntagszeitung “Extra-Tipp” ausgedacht.
Nur ein mickriges Trainingsshirt als Gewinn für die Beantwortung dieser Frage, die bei “1,2 oder 3″ mit Sicherheit das Prädikat “Masterfrage” verdient hätte?
Antwort D) Uwe Seeler war übrigens richtig.

schwerefrage

3) Was ist daran lustig, werden sich die meisten Fragen. Einiges! Der Ausschnitt stammt aus der Sportbild von…heute!
Werd’ mich gleich mal ins Forum einloggen, das ist ja schon ein heißes Thema.
Kurios: Die Mainzer, die später abgestiegen sind, hatten die Herren bei der Sportbild erst gar nicht auf der Rechnung.

Save0002

4) Hier haben sich gleich eine Hand voll Fehler eingeschlichen.

1. Der Mann am Boden kommt wenn schon von der TuS Koblenz (Turn- und Spielgemeinschaft)

2. Er wird wohl Andreas heißen, gibt aber nur ‘nen halben Punkt Abzug, weil’s ein Rechtschreibfehler ist.

3. Andreas Richter spielt zwar in Koblenz, aber der Gegner hieß eigentlich Offenbach. Aber Koblenz spielte tatsächlich eine Woche zuvor bei St.Pauli. Knapp, aber trotzdem vorbei.

4. Demnach endete das Spiel auch nicht 1:0, sondern 3:1.

5. Andreas Richter hat längere dunkle Haare, der grätschende Spieler ist aber auch wirklich schwer zu identifizieren bei dem entschlossenen Gesichtsausdruck. Ich vermute nach langer Recherche, dass es sich um Christian Müller handelt.

Save0004

5) Wer ist hier schizophren? Der Mann vom Sid oder ich?
Schon blöd, wenn Aussage gegen Aussage steht.
3 Jahre, je 3 Mio. netto oder 3 Jahre, 3 Mio. netto? Ich glaube jetzt einfach mal den spanischen Medien, die sitzen schließlich an der Quelle. Aber das mit den 3 Vertragsjahren und 3 Mio. Gehalt kann sich auch nur wieder die BILD-Zeitung ausgedacht haben. Blöde Gerüchteküche!

Save0001 copy

6) Heute Morgen ist mir einiges klar geworden: Warum regen sich alle darüber auf, dass Premiere die Fußball-Berichterstattung im Free-TV erst ab 20 Uhr zulassen will? Ist ja auch unverschämt, dass die DFL sonst nur 420 Euro bekommt.

Save0003 copy

26. September 2007 von Jannik Sorgatz
Kategorien: TV, Radio, Print & Internet | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*