Äpfel und Birnen

4 Tore gegen Norwegen, 5 gegen Frankreich, 1 gegen Island, 2 gegen Italien, 3 gegen Norwegen, 6 gegen England – bei den Spielen der deutschen Frauen in Finnland war alles dabei. Ein Klimax wie er schöner nicht sein könnte. Macht unterm Strich 21 Tore in sechs Spielen, den Europameistertitel – und bringt einige zur fahrlässigen Erkenntnis: Da können sich Jogis Jungs eine Scheibe von Abschneiden!

Häufig vergisst man aber, dass es sich beim Frauen- und beim Männerfußball im Prinzip um zwei Verschiedene Sportarten oder zumindest Disziplinen handelt. Alleine in gemeinsamen Regeln und gemeinsamen Zielen finden sie einen gemeinsamen Nenner. Hochsprung und Stabhochsprung, Brustschwimmen und Kraulen – Frauenfußball und Männerfußball. Da ich weder beim Sprung über die Latte in der Leichathletik noch beim Schwimmen durchs Kachelbecken einen Favoriten ausmachen kann, dürfte klar sein: Diese Ermahnung ist alles andere als böse gemeint, sondern neidlose Anerkennung.

11. September 2009 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Die mit dem Adler, Einwurf | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*