Weltstar

Man sollte nicht alles wegwerfen oder auf dem Trödel verkaufen. Schließlich weiß man nie, worüber man an einem verregneten Julitag noch einmal für ein paar Sekunden schmunzeln wird.


Ich denke, ein paar Wochen nach Erscheinen des Kalenders wird es eine Entlassung gegeben haben. Seitdem befindet sich ein verzweifelter Verleger auf Jobsuche. “WorldStar” – unfassbar.

19. Juli 2008 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Auf'm Nebenschauplatz | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*