Wenn Wolfsburg sich Weltmeister gönnt

Cristian Zaccardo ist Weltmeister. Günter Hermann wohlgemerkt auch. Mit dem Unterschied, dass für den niemand sieben Millionen Euro bezahlt hat. Geschweige denn sieben Millionen Mark.

Gott sei Dank hat Felix Magath zur Sicherheit gleich zwei Italiener ins Boot geholt. Backup-Weltmeister Barzagli schlägt sich bislang weitaus besser, zumindest spielt er.

25. September 2008 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Innenrist | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*