Themenwoche Kokain – Fortsetzung folgt

In Deutschland werden Bundestrainer in spe nach einer Kokain-Affäre ihres Amtes enthoben, das sie noch nicht einmal angetreten hatten. In Argentinien läuft das genau andersherum. Erst koksen, dann auf den Trainerstuhl.

Dementsprechend bricht auf der Südhalbkugel auch gerade der Sommer an – alles auf links gedreht. Den Kalauer, dass der winterliche Niederschlag Maradona eher auf den Leib geschneidert wäre, verkneife ich mir an dieser Stelle. Das Leben ist eben keine Metapher.

Übrigens hat George Best nach seiner aktiven Serie nie als Trainer gearbeitet. Nicht einmal seine Nordiren durfte er coachen. Selbst bei den trinkfesten Briten kommt Pädagogik scheinbar noch vor Prestige. Nur in Argentinien nicht.

Sogar die Tagesthemen reichen fix noch die Meldung rein, dass Maradona zukünftig die Albiceleste coacht. Im Wetterbericht soll Claudia Kleiner uns nun mitteilen, dass bald schon Schnee fallen könne. Kein Witz. Aber das Thema hat derzeit ohnehin Hochkonjunktur.

28. Oktober 2008 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Auswärtiges Amt | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*