Gegen Gladbach kann man mal verlier’n: 180 Seiten bis Europa

Dass auf “So weit die Raute trägt” in diesem Jahr gleich das zweite Buch folgen würde, hätte ich im Sommer 2011 selbst nicht gedacht. Doch da konnte ja niemand ahnen, dass Borussia Mönchengladbach auf die Rettung in der Relegation die Rückkehr nach Europa folgen lassen würde. “Gegen Gladbach kann man mal verlier’n” vereint auf 180 Seiten alle Texte aus der Saison 2011/2012 – und ist für 10,99 Euro überall erhältlich, wo es Bücher gibt. Die E-Book-Version kostet 8,99 Euro, ist aber erst in Kürze bestellbar.

Ab jetzt überall erhältlich, wo es Bücher gibt – online und in der realen Welt.

Ich hatte ja gehofft, dass die abgelaufene Saison eine ganz entspannte werden würde. Natürlich bin ich im Nachhinein froh, dass es anders kam. Sonst wäre das Abschneiden in 2011/2012 unaufgeregt in die Vereinschronik eingetragen worden und hätte bald niemanden mehr interessiert. Es wäre das Jahr nach dem Wunder gewesen. So aber ist es das Wunder nach dem Wunder.

Wobei beide Geschichten – und damit auch “So weit die Raute trägt” und “Gegen Gladbach kann man mal verlier’n” – wenig gemeinsam haben. Es sind lediglich die Protagonisten und die Schauplätze, die sich gleichen. Womit die Sache dann doch eine spektakuläre Note erhält. 2011 kam das Wort Freude 19 Mal vor, 2012 steht es an 20 Stellen. Auffälliger ist der Unterschied beim Thema Angst: Sie ist von 26 auf 16 Erwähnungen reduziert worden.

Den Weltuntergang verhindert
Wenn man so will, besteht das neue Buch aus zwei Teilen. Der erste ist eine Nacherzählung der Hinrunde, eine Nacherzählung des Weges von der Relegation auf Platz vier und ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Der zweite Teil, die Rückrunde, beginnt schließlich mit einem “ARD-Brennpunkt der Herzen”: Marco Reus gibt seinen Abschied zum Saisonende bekannt. Während außerhalb des Borussia-Kosmos der Weltuntergang beschlossene Sache ist, entwickelt sich innerhalb der Traum von Europa zu einer regelrechten Mission – mit Höhen, mit Tiefen, aber doch mit Happy End.

Wer dieses unglaubliche Jahr noch einmal Revue passieren lassen will, kann “Gegen Gladbach kann man mal verlier’n” jetzt überall kaufen, wo es Bücher gibt – sowohl im Laden des Vertrauens vor Ort als auch in gefühlt Billionen Online-Shops. Der Weg zum ersten Europacup-Spiel könnte ja doch ein weiter werden. Mit den Spielberichten der Saison 2011/2012 in der Hand ließe sich die Sommerpause vielleicht etwas verkürzen – oder auch der Flug nach Portugal, Griechenland oder Russland.

Natürlich gilt der Dank an dieser Stelle allen Menschen, die Teil dieses Buches geworden sind, weil sie ständig, häufig und oder nur einmal im Laufe der Saison meinen Weg gekreuzt haben. Und gedankt sei natürlich auch allen Lesern dieses Blogs – egal ob sie ständig, häufig oder nur einmal diese Seite gekreuzt haben!

Wer nicht lange überlegen muss, kann an dieser Stelle unverzüglich zur Tat schreiten und: Das Buch bei Amazon bestellen. (Warum noch kein Cover zu sehen ist, weiß ich leider nicht. In anderen Shops sieht man es.)

Wer das Retro-Erlebnis im Buchladen vorzieht:
Gegen Gladbach kann man mal verlier’n
Jannik Sorgatz
Books on Demand
ISBN 978-3-8482-0939-2, Paperback, 180 Seiten

 

29. Mai 2012 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Fohlengeflüster | Schlagwörter: , , , | 22 Kommentare

Kommentare (22)

  1. Bestellung ist raus. Aber wieso braucht amazon 1-3 Wochen? :-(

  2. Meine Theorie ist, dass die Maschinerie erst etwas angekurbelt werden muss, damit Amazons Lager auch ein paar Exemplare vorab anfordert. Dass sag’ ich jetzt nicht als Kaufanreiz.;) Bei Libri dürfte es etwas schneller gehen derzeit.

  3. Ich hatte es geahnt oder eher: gehofft – nach deiner Ankündigung von wegen “Überraschung”!!! Hurra!!! Ich werde mir das Buch natürlich bestellen, logisch! Und freue mich total. Danke, dass du dir die Mühe nochmal gemacht hast… aber ich denke, manche Bemühungen sind definitiv lohnenswert. Super…

  4. Ich wollte nur bescheid geben, das Ich in der Bücherstube in Willich-Schiefbahn arbeite und gerade 10 Exemplare geordert habe ;) wer also in der nähe wohnt, gerne vorbeikommen und es vor Ort kaufen! Dürfte so in zwei Wochen da sein.

  5. Komisch, ich hab immer so gesungen: “Gegen Gladbach kammama valiern”

    wie kommt die Preisgestaltung des ebook zustande? Hast Du da Einfluss?

  6. Bin dabei!!! Logisch. :)

  7. Freu mich jetzt schon auf die Erinnerung an den Sieg in Leverkusen! Danke!
    Europapokal.. Europapokal

  8. Danke Schön. “Soweit die Raute trägt” hat in meinem Bekanntenkreis einige Berühmtheit erlangt und die Popularität litt nur darunter, dass jeder ohnehin weiß, dass ich seit 1975 borussenverrückt bin.
    Freu mich auf die Schachtel von Amazon und 180 Seiten Wunder.

  9. @C. Antonius: Der Preis für das Ebook wurde so festgelegt, da hatte ich keinen Einfluss mehr drauf. Dürfte sich an der Seitenzahl und dem Buchpreis orientieren, genau kann ich es dir aber leider nicht sagen.

    Allen anderen ein großes Dankeschön für eure Kommentare!

    Und vielleicht kann Sebastian Dederichs aus eigener Erfahrung ja mehr darüber sagen, warum die Lieferung zu Beginn länger dauert.

  10. Ich schließe mich Fohlenfreundin an, ich hatte es nach der Ankündigung auch gehofft. Astrein, jetzt findet diese grandiose Saison einen wirklich würdigen Abschluß! Danke!!

  11. Ich will auch eins…..Aber noch nicht als Ebook bei Amazon erhältlich !?!?

  12. @Kaiser: Die E-Book-Version ist noch nicht konvertiert. Da bekomme ich vom Verlag eine Nachricht, wenn es so weit ist. Werd’ dann hier Bescheid geben.

  13. Oooooh…. gibts das dann auch bei Amazon für den Kindle-Reader???? Beide Bücher??? Das wäre ja super klasse!!!! Ich habe dann zwar auch die Papier-Versionen, aber als E-Book wäre das dann auch noch ein absolutes MUSS!!!

  14. Leider gibt’s nur das neue Buch als E-Book.

  15. Schade!!!!! Ich kann ja immer wieder bei Amazon auf den Link klicken: “Ich möchte dieses Buch auf dem kindle lesen” – den gibt es doch da… Vielleicht hilft es ja…

  16. also Ich weiss, das der Verlag “Book on Demand” ein Verlag ist, bei dem quasi jeder sein Buch rausbringen kann. Und es ist so, sobald das Buch bestellt wird, geht es erst in den Druck. Das ist nicht wie bei anderen Verlagen, die eine Auflage von 10.000 vorproduzieren und die dann abverkaufen. BoD druckt erst, sobald die Bestellung da eingegangen ist. Daher die lange wartezeit.

  17. Pingback: Bücher zu Blogs zu Büchern zu Blogs zu Büchern « angedacht

  18. ich habe mir das buch eben bestellt das dauert 1 woche bis es da ist

  19. nur zur Info, die Bücher sind jetzt eingetroffen :) also alle, die in Willich und umgebung wohnen, auf, auf! Hochstr. 52 in Schiefbahn ;)

  20. Buch am Donnerstag in Oldschool Papierform bei thalia.de bestellt. Ursprünglich hieß es “2 bis Tage Lieferzeit”. 1 Tag nachdem ich bestellt hatte, kam eine Aktualisierungsmail:

    “Auftragsstatusänderung:
    Lieferzeitangabe bei der Bestellung: Lieferbar in 2 – 3 Tagen
    Aktuelle Lieferzeitangabe: Voraussichtlich ist der bestellte Artikel innerhalb eines Monats versandfertig”

    :o

    Gestern kam dann aber die Mail, daß es ausgeliefert wurde und heute war es tatsächlich im Briefkasten.

    Da kann man wirklich nicht klagen.

    So, tschüssi. Ich habe ein Buch zu verschlingen! :)

  21. Hurra!! Das neue Buch ist da!! Kam schon Ende letzter Woche. Gestern gerade wieder über den Onkel aus dem Osten im Baumarkt und den Vergleich mit der Tabelle gelacht. Danke!!!

  22. E-Book bei Amazon seit dem Wochenende verfügbar….Am Samstag gekauft, am Sonntag gelesen. Weltklasse !
    Freue mich schon auf: “In Europa kann man ja mal spielen !” :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*