Sie nannten es »Spiel«: Ein E-Book für zwischendurch

Was? Schon wieder? Jein. Es ist ein E-Book. Ein kleines E-Book. Umfang: 56 herkömmliche Buchseiten. Für 1,99 Euro. Der Untertitel “Geschichten über die Borussia, den Fußball und alles” verrät, was hinter den zwölf Kapiteln von “Sie nannten es ‘Spiel’” steckt. Der Erlös ist für einen guten Zweck.

"Sie nannten es Spiel" beinhaltet zwölf Geschichten über den Fußball und das ganze Drumherum, die auf diesem Blog erschienen sind.

Der Hintergrund: Books on Demand – der Verlag, in dem meine Gladbach-Trilogie erschienen ist – bietet neuerdings “E-Short” an, einen E-Book-Editor, mit dem sich mal eben innerhalb eines Tages etwas veröffentlichen lässt. BoD hat mich als Testimonial für “E-Short” gewonnen und gefragt, ob ich im gleichen Zug nicht noch ein paar Texte als kompaktes E-Book veröffentlichen will. Das ist jetzt passiert. Mit dabei sind das Relegations-Rückspiel gegen Bochum, ein Besuch am abgerissenen Bökelberg, ein leidiger Besuch beim Public Viewing oder ein bisschen Amateurfußball am Arsch der Welt. Wie gesagt: Borussia, Fußball, alles. Wie man es von diesem Blog kennt.

Einnahmen werden gespendet

Und da ich hier gerne transparent arbeite, sei gesagt: Für den Job als Testimonial erhalte ich ein Honorar. Mit dem E-Book “Sie nannten es ‘Spiel’” will ich jedoch kein Geld verdienen. Deshalb werde ich jeden Cent, den ich aus Verkäufen erlöse, als Spende an den “Kindertraum Nettetal e. V.” weiterleiten. Das sind 0,84 Euro pro Exemplar, der Preis liegt bei 1,99 Euro. Vielleicht erinnert ihr euch, wie das bei meinem ersten Buch war, “So weit die Raute trägt”. Der “Kindertraum” ermöglicht es meinem Bruder Kai, der mit dem Down-Syndrom lebt, in der Zirkus-Jugendherberge Hinsbeck seinem Traumberuf Koch nachzueifern.

Meine erste Spende kam damals dem “Kindertraum”-Projekt im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath zugute. Dort helfen Menschen mit Behinderungen seit mehr als zwei Jahren bei Reparaturen und umfangreichen Restaurationen.

Hier gibt es das E-Book für den Kindle
Hier gibt es das E-Book bei iTunes
Hier gibt es das E-Book im ePub-Format

11. März 2014 von Jannik Sorgatz
Kategorien: Auf'm Nebenschauplatz | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Hallo Jannik, danke nochmal für den Tipp. Ich werde mir das Buch bestimmt kurzfristig zulegen. Toll, dass du den Erlös wieder spendest! Deinem Bruder wünsche ich, dass er seinen Traum verwirklichen kann und dass ihm das Kochen immer Freude bringt. Kochen (und alles aufessen) ist auch eins meiner Hobbies :) …ach ja, und natürlich Lesen – besonders gern auch über die Borussia!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*